Corporate Design Preis / Stadt Wurzen
Wettbewerbsbeitrag von Martin Jordan, Melle Diete und Dave Löwe (FB Design / FH Potsdam)
leer
1. Aufgabenstellung und Zielsetzung 2. Idee und Umsetzung: Zeichen Ringelnatz’sches Monogramm für Wurzen: Briefschaft 3. Erscheinungs- und Kommunikationskonzept Regionale und überregionale Werbung: Zeitungsannonce Magazinanzeige Onlinewerbung auf www.hamburg.de Innerstädtische Kommunikationsmedien: Autosticker in Wurzen Touristische Postkarte Streichhölzer in Wurzener Cafés und Restaurants — Außenseite Streichhölzer — Innenseite Gedicht auf Plasterstein Gedichtvers auf Hauswand Gedichtband des Museumsshops Schulheft im Museumsshop Einkaufstüte des Musuemsshops Detail der Einkaufstüte
Aufgabe war ursprünglich eine Wort-Bild-Marke zu kreieren, die das Selbstverständnis und die Marketingschwerpunkte der Stadt Wurzen widerspiegeln sowie eine hohe Kennzeichnungskraft mit klarem Wiedererkennungswert besitzt. Gesucht war laut Ausschreibung ein ›skurril-sympathisches, naturnahes‹ Zeichen, das Ausdruck der modernen Stadthistorie ist.

Ziel sollte es nunmehr sein eine originelle ebenso wie originale und zudem leicht merkfähige Identität zu erschaffen, die Wurzen zu einem reizvollen 1-Tages-Ausflugsziel für alle Besucher von Leipzig und Umgebung macht.

Das Zeichen, ein Monogramm, wird dem Wunsch nach einem skurrilen Logo gerecht und lässt das persönliche Symbol des bekanntesten Stadtkindes Joachim Ringelnatz zum Zeichen Wurzens werden. Der Dichter Ringelnatz gab sich selbst seinen Namen — der auf Seemannsplatt Seepferdchen bedeutet und Glück bringen soll. Das glücksbringende Tier findet sich als Teil des absenderanzeigendes Monogramms der Stadt wieder, als Teil ihres Anfangsbuchstabens W und ist zugleich narrativer Vorbote der verbalen Kommunikation der Stadt.
Wurzen W Im Erscheinungsbild wird ausschließlich über Ringelnatz’ Gedichte kommuniziert.

Wurzen ›spricht‹ durch die schelmisch-kauzige Lyrik ihres Literaten und erhält dadurch eine originelle ebenso wie originale und zudem leicht merkfähige Identität. Mit einfachen und authentischen Mitteln erarbeitet sich die Stadt ein eigenständiges, nicht imitierbares Profil und empfiehlt sich bei ihren Rezipienten als besonderen, besuchswerten Ort.

Wurzens städtische Identität ist echt, konsequent und gelebt statt nur behauptet. Die Kommunikationsmedien nehmen ihren Spaß ernst und laden mit selbstkritischem Humor in die 17.000 Einwohner große Kreisstadt ein.

beutel